Web

 

Level 3 entlässt 1400 Mitarbeiter

19.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf optische Komponenten spezialisierte TK-Ausrüster Level 3 Communications hat die Entlassung von 1400 Mitarbeitern oder rund einem Drittel der Belegschaft angekündigt. Grund ist eine drastisch zurückgenommene Umsatzprognose: Für die kommenden zwei Jahre drohen Einbußen von bis zu 20 Prozent. Dies habe man nach einer ausführlichen Analyse der Investitionspläne von Kunden festgestellt, so Level 3. "Wir haben in den letzten Monaten einen sicheren und signifkanten Abschwung verzeichnet", erklärte Chief Executive Officer (CEO) James Crowe. Die Krise habe neben dem Dotcom-Sterben nun auch auf Festnetz- und Daten-Carrier übergegriffen, so Crowe. Vor Ende dieses Jahres sei keine Erholung in Sicht.