Web

 

Letsbuyit hat wieder geöffnet

27.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der angeschlagene Internet-Händler Letsbuyit.com hat nach einer Finanzierungsrunde den Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen. Die Internetseiten in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Schweden wurden wieder eröffnet. Künftig wolle man sich auf die Bereiche Computer, Haushaltsgeräte, Telekommunikation sowie Sport und Freizeit konzentrieren, hieß es.

In der vergangenen Woche hatte die niederländische Muttergesellschaft mitgeteilt, dass Investoren Mittel in Höhe von über 52 Millionen Euro zugesagt hätten. Der Konzern erwirkte daraufhin auch die Aufhebung des vom ihm beantragten Zahlungsmoratoriums in den Niederlanden. Die Letsbuyit.com N.V. (Amsterdam) ermöglicht Verbrauchern durch Gemeinschaftskauf im Internet Preisnachlässe bei verschiedenen Produkten. Schon der Börsengang an den Neuen Markt in Frankfurt im vergangenen Jahr gestaltete sich schwierig und musste zwei Mal verschoben werden. Letsbuyit.com hatte im Dezember einen Zahlungsaufschub beantragt und musste sein Geschäft einstellen (Computerwoche online berichtete).