Web

 

Letsbuyit.com verringert Verlust

15.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Co-Shopping-Anbieter Letsbuyit.com hat sein operatives Defizit im dritten Quartal auf 25,8 Millionen Euro reduziert. In den drei Monaten zuvor lag der Verlust noch bei 42,2 Millionen Euro. Der Nettoverlust des seit Juli 2000 am Neuen Markt in Frankfurt notierten Unternehmens verringerte sich vom zweiten auf das dritte Quartal von 0,62 auf 0,31 Euro je Aktie. Der Umsatz kletterte gegenüber dem vorhergehenden Jahresviertel um 28 Prozent auf 9,3 Millionen Euro. Die Online-Company, die in 14 europäischen Ländern vertreten ist, musste unlängst in Deutschland eine Schlappe hinnehmen. Ein hiesiges Gericht erließ eine einstweilige Verfügung gegen Letsbuyit.com mit der Begründung, der Anbieter verstoße mit seinem Geschäftsmodell, bei der Einkäufer sich zu Kaufgemeinschaften zusammenschließen, gegen das deutsche Rabattgesetz (Computerwoche online berichtete).