Firefox

Lesezeichen importieren

04.02.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Mit dem Wechsel zu Firefox stellt sich die Frage, wie man die Lesezeichen aus dem bislang genutzten Webbrowser importieren kann. Das Mozilla-Programm bietet für die gängigsten Browser der Konkurrenz eine besonders komfortable Möglichkeit – allerdings mit einem Schönheitsfehler.

Lesezeichen verwalten auswählen

Voraussetzung für den vereinfachten Import ist, dass der alte Browser auf demselben Computer installiert ist. Nachdem Sie Firefox gestartet haben, klicken Sie in der Symbolleiste auf den Bibliotheks-Button. Anschließend wählen Sie Lesezeichen und im folgenden Dialog am unteren Rand Lesezeichen verwalten. Wer Tastenkürzel bevorzugt, gelangt mit Ctrl + Shift + O schneller ans Ziel.

Import-Assistent starten

Nun öffnet sich das Bibliotheksfenster. Dort klicken Sie auf Importieren und Sichern und wählen Daten aus einem anderen Browser importieren. In einer weiteren Dialogbox startet der Import-Assistent, der es Ihnen ermöglicht, Lesezeichen und andere Einstellungen aus Microsoft Edge, dem Internet Explorer sowie Google Chrome zu übernehmen.

Import konfigurieren und fertigstellen

Der Vorgang erfolgt in drei einfachen Schritten. Zuerst wählen Sie im Assistenten den Browser aus, von dem Sie die Lesezeichen importieren möchten. Im nächsten Fenster entfernen Sie die Häkchen vor den Checkboxen bis auf Lesezeichen und schließen den Import mit einem Klick auf Fertigstellen ab.

Danach enthält Ihr Lesezeichen-Menü oder Ihre Lesezeichen-Symbolleiste die übernommenen Favoriten. Anders als die Mozilla-Dokumentation verspricht, landen sie in der aktuellen Firefox-Version 85.0 aber nicht in einem separaten Ordner, der den Namen des alten Browsers enthält, also zum Beispiel Von Microsoft Edge oder Von Google Chrome.

Von HTML importieren

Falls Sie einen Browser verwenden, den der Import-Assistent nicht aufführt, können Sie Ihre Lesezeichen nur einlesen, wenn Sie sie zuvor in eine HTML-Datei exportieren. Der Import in Firefox erfolgt auch hierbei über die Bibliothek wie oben beschrieben. Im Menü Importieren und Sichern klicken Sie aber auf Lesezeichen von HTML importieren. Im folgenden Dialog noch die HTML-Datei auswählen und auf die Öffnen-Schaltfläche klicken - fertig. (ad)