Leserbriefe/Praxisthemen sind noch Mangelware

19.01.1996

Herr Dehnert mag zwar recht haben, dass der Kerninformatiker 5000 Lines of Code ohne Probleme produzieren koennen muss, aber der Trend geht doch wohl eindeutig vom Technik-Spezialisten hin zum Allrounder, der technisches Know-how mit betrieblichem Anwendungswissen verbinden kann. Vor diesem Hintergrund ist es im uebrigen ein Skandal, ueber Sachmittelkuerzungen oder gar Abschaffung des Studiengangs Wirtschaftsinformatik zu diskutieren.

Aus meinen (bislang begrenzten) praktischen Erfahrungen kann ich mir nur wuenschen, dass die Informatikausbildung zukuenftig mehr auf praktische Anwendungen sowie neue Technologien (Client-Server, objektorientierte Programmierung etc.) eingeht. Sowohl waehrend meines Praktikums bei IBM Singapore als auch in meiner jetzigen Taetigkeit als Berater bei Price Waterhouse Consulting faellt mir dies immer wieder auf. Aber auch im Vergleich mit Studienplaenen im Ausland wird deutlich, dass in Deutschland praktisch anwendbare Studieninhalte leider unterdurchschnittlich repraesentiert sind. Andre Blumberg, Singapur.