Lang übernimmt Führung bei GFC

17.01.1986

BERLIN (CW) - Die Federführung bei der AG für Computersysteme in der Medizin (GFC), Berlin, wird künftig eine Gruppe von Investoren unter der Führung von Kurt M. Lang übernehmen. Diese wird eigenen Angaben zufolge 15 000 der insgesamt 25 100 Aktien übernehmen. Der Erlös aus diesem Aktienverkauf soll in die Firma einfließen und der teilweisen Abdeckung von Verlusten dienen, wie der GFC-Vorstand verlauten ließ. Durch die zusätzliche Auflösung von Rücklagen sollen die im vergangenen Jahr entstandenen Verluste ausgeglichen werden, so daß eine weitere Kapitalbeschaffung nicht mehr erforderlich sein soll. Mit den Banken der GFC wurde ferner eine Vereinbarung über die längerfristige Beibehaltung und teilweise Erhöhung der Kontokorrentlinien getroffen. Der Vorstand soll dann von Kurt M. Lang übernommen werden, der früher als Mitinhaber der Labtronic GmbH fungierte.