Web

 

Landesk erneuert Management-Suite

23.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Landesk, Anbieter integrierter Softwarelösungen, hat die Version 8 seiner "Landesk Management Suite" vorgestellt. Sie dient zur zentralen Verwaltung heterogener Netze. Erneuert wurde unter anderem die Konsole, die sich jetzt leichter bedienen lassen soll. Außerdem hat der Hersteller das Inventory-Management und die Reporting-Tools erweitert. dadurch sollen sich IT-Entscheidungen nun schneller und präziser vorbereiten lassen. Die Softwareverteilung wurde optimiert und soll nun weniger Datenverkehr im WAN (Wide Area Network) produzieren sowie Datenpakete schneller ausliefern.

Zu den weiteren Funktionen zählen eine rollenbasierende Administration, ein einheitliches Datenbank-Schema und die erweiterte Unterstützung für Mac-OS X. Demnach stehen jetzt auch Funktionen wie Software-License-Monitoring, Application-Policy-Management und die von Landesk patentierte Targeted-Multicasting-Technologie zur Softwareverteilung auf Apple-Clients zur Verfügung.

Die Landesk Management Suite 8 ist ab sofort über Landesk Expert Solution Provider zu beziehen und kostet knapp 90 Dollar. (lex)