Web

 

Kurssturz bei Digex nach Übernahme durch Worldcom

06.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nun ist es amtlich: Der US-Carrier Worldcom schluckt den TK-Anbieter Intermedia Communications inklusive seiner 54-prozentigen Tochtergesellschaft Digex, einer Web-Hosting-Firma. Neben dem Kaufpreis in Höhe von rund drei Milliarden Dollar übernimmt Worldcom außerdem noch Intermedias Unternehmensschulden von mehr als drei Milliarden Dollar. Von besonderem Interesse für den US-amerikanischen TK-Konzern ist die Intermedia-Beteiligung an Digex. Mit der Akquisition kontrolliert Worldcom künftig 54 Prozent der Unternehmensanteile an dem Web-Hoster sowie 94 Prozent der Stimmanteile. Die Reaktionen der Investoren auf die Übernahme von Digex fielen allerdings weniger positiv aus: Die Digex-Aktie gab gestern um fast 20 Prozent (16,63 Dollar) nach und schloss um vier Uhr nachmittags bei 67,88 Dollar. Auch die Worldcom-Aktie musste einen

Kursverlust hinnehmen. Sie notierte gestern Nachmittag bei 33,75 Dollar, ein Minus von 3,18 Dollar.