Kooperation von Quantum und Symantec

09.06.1995

NEUCHATEL (CW) - Quantum und Symantec haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel ist eine Verbindung zwischen Massenspeicher-Hardware und Systemueberwachungssoftware. Erstes Projekt ist die Entwicklung eines Programms, das die Faehigkeiten von Quantums "Fireball"- beziehungsweise "Trailblazer"-Festplatten ausnutzt. Beide habe eine spezielle Schaltung eingebaut, die "Self-Monitoring Analysis and Reporting Technology" (Smart), die moegliche Fehler an der Festplatte erkennen soll, bevor es zu einem Schaden kommt. Nach Angaben von Quantum will Symantec die Smart- kompatible Software bereits im Sommer dieses Jahres auf den Markt bringen. Die Entwicklung der Smart-Technik wurde von Compaq vorangetrieben und wird mittlerweile auch von den Festplattenherstellern Conner, Western Digital, IBM und Seagate unterstuetzt.