Konzepte für technische Datenbanken

21.02.1992

DARMSTADT (pi) - An Software-Experten und Ingenieure wendet sich das Seminar über technische Datenbanken, das das Zentrum für Grafische Datenverarbeitung e.V. am 24. und 25. März 1992 in Darmstadt durchfuhrt.

Marktgängige Datenbanksysteme sind laut Veranstalter überwiegend für administrativbetriebswirtschaftliche Anwendungen entwickelt worden. Anforderungen technischer Anwendungen erfüllen sie indes nur unzureichend, etwa im Hinblick auf die Modellierung komplex strukturierter Objekte, Versionenverwaltung sowie die langen Transaktionen auf dem CAD-Sektor.

Vor diesem Hintergrung stellt das Seminar aktuelle Datenmodelle vor und erläutert Schemaentwürfe für technische Anwendungen sowie Datenaustauschformate und Benutzerschnittstellen.

Informationen: ZGDV Zentrum für Grafische Datenverarbeitung e.V., Wilhelminenstraße 7,6100 Darmstadt, Telefon 061 51/155-160,

Telefax 061 51/155-199.