Konzepte fuer Schulungen zum Datenschutz

04.03.1994

BONN (pi) - Methoden der Mitarbeiterschulung auf dem Gebiet des Datenschutzes sind Thema einer Veranstaltung der Gesellschaft fuer Datenschutz und Datensicherung e.V. (GDD), Bonn, am 22. Maerz 1994 in Koeln.

Um den Datenschutz in den unternehmerischen Alltag einzubeziehen, muss der Datenschutzbeauftragte laut GDD die Sensibilitaet der Mitarbeiter foerdern. Aufgrund der beruflichen Entwicklung sei nicht jeder Datenschutzbeauftragte in der Lage, zielgruppenorientierte Schulungen fuer Mitarbeiter und Fuehrungskraefte durchzufuehren. Vor diesem Hintergrund erlaeutert das Seminar Methoden zur Konzeption und Durchfuehrung von Informationsveranstaltungen. Kursgrundlage ist der von der GDD erarbeitete "Trainerleitfaden zur betrieblichen Datenschutzschulung". Die Kursgebuehr betraegt rund 750 Mark.

Informationen: GDD Gesellschaft fuer Datenschutz und Datensicherung e.V., Irmintrudistrasse 1 a, 53111 Bonn, Telefon 02 28/69 43 13.