Benutzerfreundlichkeit durch SW-Ergonomie

Konferenz diskutiert aktuelle Probleme beim Einsatz von GUIs

05.03.1993

Grafische Benutzer-Schnittstellen sind nach Auffassung der Veranstalter zum Standard und gleichzeitig Synonym fuer Benutzerfreundlichkeit geworden. Doch haetten Entwickler die Erfahrung gemacht, dass GUIs zum Stolperstein fuer viele Projekte werden.

Folgende Probleme tauchen unter anderem laut Veranstalter auf:

- Es gibt keine Methoden und Werkzeuge zum Design von Benutzer- Schnittstellen.

- Programmierer beherrschen objektorientierte Techniken und das entsprechende Design nicht.

- Prototyping-Methoden finden keine strukturierte Anwendung.

Mit diesen und weiteren Fragestellungen wollen sich 14 Referenten auf dieser zweiten GUI-Konferenz auseinandersetzen. Als zusaetzlichen Service koennen die Teilnehmer in Zusammenarbeit mit einem Softwaredesigner einen kleinen Prototypen fuer ihre eigene GUI erstellen.

Informationen: Institute for International Research, Lyoner Strasse 15, 6000 Frankfurt/M. 71, Telefon 069/664 43-452, Telefax 069/664 43-240.