Komplettlösung für den Mittelstand

20.08.1999

MÜNCHEN (CW) - Office- und ERP-Anwendungen aus einer Oberfläche heraus bedienen, das haben sich Officeware und Apertum zum Ziel gesetzt. Dazu soll "Officeware", die Lösung für Dokumenten-Management des gleichnamigen Anbieters (www.officeware.de), mit der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware "Apertum" von BTK gekoppelt werden. Da beide Produkte auf SQL-Datenbanken aufsetzen, lassen sich auch die Apertum-Module aus der Vorgangsbearbeitung von Officeware heraus ansprechen, so daß eine einheitliche Oberfläche entsteht.

Das ab kommenden Herbst verfügbare Paket richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen und deckt die Funktionen der Bereiche Produktion, Warenwirtschaft, technischer Kundendienst sowie Personal- und Rechnungswesen ab.