Komfortable DB-Abfragen fuer Next-Kunden

30.06.1995

JACKSONVILLE (pi) - Die Ocean Software Inc., Jacksonville, Florida, hat ein Datenbankabfrage- und -auswertungs-Tool auf den Markt gebracht, das sich zusammen mit der Entwicklungs- und Betriebsumgebung "Nextstep" einsetzen laesst. "Complete Access" nutzt die von Next entwickelte Middleware "Enterprise Objects Framework" (EOF), eine Softwareschnittstelle fuer den Informationsaustausch zwischen Nextstep-Objekten und relationalen Datenbank-Management-Systemen.

Anstelle statischer Reports produziert Complete Access, so der Anbieter, dynamische Dokumente. Mit Hilfe des Tools koenne der Anwender beispielsweise "What-if"-Szenarios durchspielen, indem er unterschiedliche Filter ueber die auszuwertenden Daten lege. Zudem sei das Softwareprodukt nicht nur von professionellen Entwicklern, sondern auch von End-Usern ohne SQL-Kenntnisse anwendbar.

Das erste Release von Complete Access laeuft auf Intel-, Motorola- und HP-PA-RISC-Prozessoren und kooperiert mit Nextstep ab Version 3.2. Detailinformationen gibt die Ocean-Software-Mitarbeiterin Dana Parrish, die unter der E-Mail-Adresse "dana