Web

-

Können Online-Buchhändler überhaupt Gewinne erzielen?

03.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Online-Buchhändler wie Amazon.com und Barnesandnoble.com haben keine Chance, im Web irgendwann einmal richtig Geld zu verdienen, meint Michael Lynton, Chairman und CEO des amerikanischen Buchverlages Penguin. Diese Unternehmen bestellten ihre Bücher bei Grossisten und verschickten sie anschließend an ihre Kunden. Die Gewinnmargen seien dadurch sehr gering. Daher habe zum Beispiel Amazon.com mittlerweile auch Artikel wie CDs und Videos in seinem Angebot, die unter Ausschluß von Grossisten vertrieben werden.