Web

 

Klappe: Groupwise, die Siebte

29.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Novell hat nach eigenen Angaben auf dem Groupwise EMEA Summit in Den Haag die neue Version 7 seiner Collaboration-Lösung "Groupwise" vorgestellt. Sie wird zusammen mit dem Enterprise Server 9 von Suse Linux ausgeliefert. Weitere Neuerungen sind die Integration von E-Mail und Instant Messaging (Präsenzanzeige im Mail-Client), erweiterte Unterstützung für Microsoft Outlook als Client, eine personalisierte Startseite und mehrere Kalender für jeden Benutzer, Cradle-Synchronisation mit Pocket-PCs und Palm-Handhelds und eine Navigationsleiste für den Zugriff auf häufig genutzte Anwendungen.

Die Public Beta von Groupwise 7 steht bereits zum Download zur Verfügung, Bestellungen für das endgültige Release nimmt Novell ab dem 7. Juli entgegen. Anwendern von Exchange und Notes bietet der Hersteller (zeitlich begrenzt) ein Crossgrade für 49 Dollar pro Arbeitsplatz an - gut 70 Prozent günstiger als das aktuelle Groupwise 6.5. (tc)