Web

 

Kim Polese tritt als Marimba-Chairman ab

19.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Kim Polese tritt zum Jahresende als Chairman von Marimba zurück. Ihren Sitz im Verwaltungsrat will die einstige New-Economy-Ikone allerdings behalten. Designierter Nachfolger für den Chairman-Posten ist Board-Kollege Eric Keller. Polese dürfte der Branche erhalten bleiben - sie erwägt derzeit nach eigenen Aussagen "eine Reihe von Möglichkeiten".

Die Managerin hatte Marimba im Januar 1996 mitgegründet und war bis Juli 2000 President und Chief Executive Officer. Das Unternehmen bot zunächst Push-Informationsdienste an - wer erinnert sich noch?? - und wandelte sich im Laufe der Zeit zu einem Spezialisten für automatisiertes Systems Management (Softwaredistribution etc.). Vor ihrer Marimba-Zeit arbeitete Kim Polese sieben Jahre lang für Sun Microsystems, unter anderem als erste Produkt-Managerin für Java. (tc)