KHK-Software erstellt Mahnungen

25.07.1997

FRANKFURT/M. (pi) - Das Modul Rechnungswesen der Software "Office Line" kann nun auch Antragsformulare für gerichtliche Mahnbescheide erstellen. Wie der Hersteller KHK Software mitteilt, unterstützt es sowohl den herkömmlichen Mahnbescheid als auch automatisierte Mahnverfahren.

Office Line stellt automatisch sämtliche notwendigen Schuldner- und Forderungsdaten bereit. Erforderliche Angaben zu den Kosten des Mahnverfahrens errechnet das Office-Line-Programm selbsttätig und trägt sie dann in das Formular ein.

Laut Angaben des Herstellers zielt das in "Microsoft Office" integrierte Produkt auf mittelständische Unternehmen. Der Preis liegt bei rund 4000 Mark.