Web

 

Keynote-Service testet Web-Seiten

21.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das auf Internet-Performance-Messungen spezialisierte US-Unternehmen Keynote Systems bietet ab sofort einen Dienst zur Qualitätsprüfung von Websites an. Der "Enterprise HTML Toolbox" genannte Service soll Syntaxfehler in HTML-Dateien aufspüren und beseitigen. Anwender können zudem feststellen, ob fertiggestellte Internetseiten von allen gängigen Browsern korrekt dargestellt werden und die Geschwindigkeit angebotener Downloads optimieren. Außerdem lassen sich Internetangebote blindengerecht einrichten. Dabei erfüllt der Service die Anforderungen der US-Richtline "American With Disability Act", verspricht Produktmanager Leslie Gaillard.

Anwender, die Enterprise HTML Toolbox nutzen wollen, müssen hinter ihrer Firewall ein Gerät von Keynote installieren. Dann lassen sich für 2500 Dollar pro Monat beliebig viele Web-Seiten testen. (lex)