Web

 

Kazaa startet in deutscher Sprache

25.05.2004

Sharman Networks, die australische Betreiberfirma des Peer-to-peer-Netzes "Kazaa", teilt mit, dass dessen Client-Software ab sofort in einer unter anderem deutschsprachig lokalisierten Version 2.6.3 erhältlich ist. Kazaa, das vor allem wegen illegaler Tauschaktivitäten immer wieder ungewollt Schlagzeilen macht, setzt bei seiner Internationalisierung offenbar zunehmend auf legale und kommerzielle Multimedia-Inhalte. Man werde beispielsweise bereits ab diesem Monat deutschen Verbrauchern in Kooperation mit Bitfilm Oscar-prämierte Filme in deutscher Sprache zum Kauf anbieten, hießt es in einer Firmenmitteilung. Weitere lizenzierte Angebote sollen in den kommenden Monaten folgen. (tc)