Kaufmaennische Loesung unter Windows Office Control wurde fuer Kleinbetriebe abgespeckt

15.10.1993

MUENCHEN (pi) - Zur Erweiterung des Anwenderspektrums hat die Muenchner Magix Software GmbH ihre kaufmaennische Loesung "Office Control" ausgebaut. Mit der preisguenstigen Version "Easy" soll der Low-end-Level abgedeckt werden, den High-end-Bereich erweitert das Update "Pro".Die netzwerkfaehige Windows-Variante "Easy" wurde vor allem fuer Kleinbetriebe als Anwendergruppe konzipiert. Das Paket umfasst die fuer diese Softwarekategorie ueblichen Programm-Module wie Auftragsbearbeitung, Kunden- und Artikelverwaltung, Finanzbuchhaltung und Mahnwesen. Ferner sind Funktionen fuer Sach- und Festkonten sowie Listen- und Formulargeneratoren vorhanden. Grundlage des Systems ist eine SQL-faehige Datenbank. Das Programm kostet knapp 300 Mark und steht auch als DOS-Version mit einer grafischen Benutzeroberflaeche beziehungsweise als OS/2-Applikation zur Verfuegung. Ein Update der Standardversion von Office Control soll das Produkt im High-end-Bereich erweitern. Mit dem Zusatz "Pro" enthaelt die Anwendung unter anderem Funktionen fuer Fremdwaehrungen sowie eine erweiterte Artikel-, Stuecklisten- und Kundenverwaltung. Im Bereich Auftragsbearbeitung wurden zusaetzliche Formulartypen aufgenommen. Die Kosten fuer fuenf Lizenzen betragen rund 3000 Mark.