Für zeitkritische Anwendungen

Karte mit zwei DSPs

25.10.1996

Herzstück sind zwei Parallel-DSPs (Digital Signal Processors) von Texas Instruments (TMS320C44), bei denen Berechnung und Kommunikation parallel erfolgen. Sie verfügen über vier bidirektionale Kommunikations-Schnittstellen mit einer Transferrate von je 20 MB/s. Der Fließkomma-Signalprozessor ist auf 32 Bit ausgelegt.

Die DSP3-Karte (Einfach-Europakartenformat) kann mit bis zu 32 MB DRAM bestückt werden und kommuniziert über sechs Com-Ports. Anwendungsgebiete sind die optische Qualitätssicherung, Echtzeit-Bild- oder Signalverarbeitung sowie der Einsatz in Prüfständen und Simulationssystemen.