Ratgeber Karriere

Recruiting von SAP-Spezialisten

Karriereratgeber 2017 - Sara Guerrero, realtime AG

18.05.2017
Vom 18. bis zum 30. Mai beantwortet Sara Guerrero vom SAP Beratungs- und Softwareunternehmen realtime AG Fragen zu Karrieremöglichkeiten im Bereich Logistik. Hier ergeben sich durch den digitalen Wandel interessante Möglichkeiten für IT-Interessierte.

Sara Guerrero ist bei der realtime AG auf den Bereich Human Resources spezialisiert und verfügt über umfassende Personalmanagement-Erfahrung im IT-Umfeld. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das Recruiting von SAP-Spezialisten aus dem Logistikumfeld.

Sara Guerrero ist HR-Referentin bei der realtime AG.
Sara Guerrero ist HR-Referentin bei der realtime AG.
Foto: Sara Guerrero - realtime AG

Die 1986 gegründete realtime AG zählt sich zu den etablierten IT-Dienstleistern im SAP-Umfeld. Das SAP Beratungs- und Softwarehaus berät mittelständische und Großunternehmen aus den Industriezweigen Konsumgüter, Nahrungsmittel, Getränke, Pharma, Chemie, Stahl und Maschinenbau.

Die realtime AG gehört der DABERO Service Group an. Die IT-Service-Gruppe bietet mit 550 IT-Experten an 19 Standorten in Deutschland, der Schweiz, Österreich, UK und den USA ein breitgefächertes Produkt- und Serviceportfolio für die IT und die Unterstützung der Geschäftsprozesse.

Stellen Sie Ihre Fragen an Sara Guerrero einfach unterhalb dieses Beitrags über unsere Disqus-Kommentarfunktion. Sie werden dann zeitnah beantwortet. (hk)

 

Sara Guerrero

Hallo lieber SAP-Student,

vielen Dank für Ihre Frage.
Sie haben bereits neben dem Master Studium Erfahrung im Bereich SAP gesammelt. Das sind tolle Voraussetzungen! Sie zeigen damit, dass Sie wissen, wohin Sie sich entwickeln möchten und Sie können sich offensichtlich sehr gut organisieren.
Generell rate ich Ihnen allerdings von einer Selbstständigkeit direkt nach dem Studium ab. Als freier SAP Berater müssen Sie gleichzeitig SAP-Projekte umsetzen, Kunden betreuen und neue Unternehmen akquirieren. Der Zeitaufwand hierfür ist nicht zu unterschätzen. Es ist außerdem ratsam, sich ein gewisses finanzielles Polster aufzubauen, um die ein oder andere projektlose Phase zu überbrücken.

Meine Erfahrung ist: Kunden beauftragen überwiegend Freelancer, die einerseits bereits einige Projekte aufweisen können, andererseits aber auch in Organisationsstrukturen tätig waren. Daher empfehle ich Ihnen zunächst ein Angestelltenverhältnis bei einer Beratung oder direkt im Unternehmen.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten und bin gespannt, wie Ihr weiterer Weg aussehen wird.

Herzliche Grüße,
Sara Guerrero

Sara Guerrero

Hallo lieber Konstantin,

vielen Dank für diese interessante Frage.
Hier kann ich mich dem Rat, den Sie erhalten haben, nur anschließen. Die von Ihnen genannten Themen werden auch in Zukunft eine große Rolle spielen. Gerade im Bereich SAP S/4HANA werden Berater weiterhin ein breites Betätigungsfeld finden, denn durch S/4HANA können Unternehmen dazu angehalten werden, Ihre bisherigen Prozesse zu überdenken, sofern Sie den digitalen Wandel mitmachen möchten.
Natürlich sollten Sie informiert sein über die neuen Themen, aber setzen Sie Ihren Fokus nicht ausschließlich auf das, was gerade „angesagt“ ist. Denn wichtig ist ja, ob das Thema Sie generell interessiert und ob die Tätigkeiten Ihren Vorstellungen des idealen Jobs entsprechen.
Wirtschaftsinformatikern kommt die aktuelle Entwicklung bei der Jobsuche sehr entgegen. Ein Traineeprogramm, das Sie in Ihrer Entwicklung unterstützt, gilt als idealer Einstieg in die Welt der SAP-Beratung.
Ich bin sehr gespannt, welchen Weg Sie einschlagen werden.

Herzliche Grüße,
Sara Guerrero

SAP-Student

Hallo Frau Guerrero;

aktuell befinde stehe ich vor Ende meines Informatik-Masters. Die vergangen 5 Jahre habe ich als SAP-Entwickler neben den Studium gearbeitet. Ich habe bereits selber Kunden betreut und Projekte durchgeführt. Ich kenne mich auch mit dem gefragten Themen SAP UI5/Fiori und OData aus(ca. 1,5 Jahre Erfahrung).

Glauben Sie ich hätte Chancen mich direkt nach dem Studium als Freiberufler im SAP-Umfeld selbstständig zu machen?

Viele Grüße

Konstantin W.

Hallo Frau Guerrero,

ich stehe noch ziemlich am Anfang meiner Karriere bzw. hat sie noch nicht ganz angefangen :-). Ich studiere aktuell noch Wirtschaftsinformatik und möchte nach meinem Studium SAP Berater werden. Mir wurde jetzt geraten, mich schon als Trainee möglichst zu spezialisieren auf die neuesten Technologien in der Cloud. Vor allem auch, weil gerade die neue Business Suite SAP S/4HANA neue Tätigkeitsfelder für Berater schafft. Würden Sie mir ebenfalls dazu raten? Und wenn ja, welche neuen Technologien sind gerade am meisten gefragt?

Vielen Dank schon einmal für Ihre Meinung dazu.

Beste Grüße
Konstantin W.

Sara Guerrero

Hallo und herzlich willkommen!

Ich freue mich auf Ihre Fragen rund um die aktuellen Karrieremöglichkeiten im Bereich SAP.

Ihre Sara Guerrero

comments powered by Disqus