Kalte Büfa

21.10.1988

Was macht den Reiz der deutschen Büro- und Computermessen aus? Zuerst natürlich, daß sie überflüssig sind. Die Anwender finden das, die Hersteller finden das - nur die Fachjournalisten möchten auf das Spektakel aus naheliegenden Gründen (kalte Büfetts) nicht verzichten.

Den Ausstellern muß man wohl Glauben schenken, wenn sie die Messe-Aufwendungen für überhöht halten - und ihre Kritik hinter vorgehaltener Hand auch offen verschlucken.

Trauerwein traut sich zu, stellvertretend für die Anwender sprechen zu können. Unterstellt, er hätte ein Organisations-problem, relationaler Datenbankart etwa. Frage: Was wird mit meinen IMS-Programmen, wenn ich zusätzlich Oracle einsetzen will?

Gehen wir die Sache mal systematisch an. Der Messekatalog: Fehlanzeige. Das Besucher-Informationssystem: dito. Die Lösung: DB2 nehmen - erfährt man am IBM-Stand. Und wie der zu finden ist, weiß jeder.

Das macht eben den Reiz von Büro- und Computermessen aus: Wer sie ablehnt, entscheidet sich für das Chaos. Womit nichts gegen Oracle gesagt sein soll.

Sebastian Trauerwein, Information Resources Manager

AU:Sebastian Trauerwein