Juniper-Router helfen Nortel aus der Patsche

14.07.2000

FRAMINGHAM (IDG) - Nortel und Juniper wollen künftig optische Core-Routing-Infrastrukturen für Service-Provider gemeinsam vermarkten, planen und implementieren. Das haben die Unternehmen in einer Absichtserklärung bekundet. Nortel gesteht damit ein, hinter dem Zeitplan für die eigenen Core-Routing Produkte her zu hinken: Ein erstes Modell des "Versalar 25000" sollte ursprünglich bereits im ersten Quartal dieses Jahres ausgeliefert werden, zwei weitere sind noch für dieses Jahr geplant. Jetzt sollen Junipers Router der "M"-Serie die Lücke bei den Kanadiern füllen.