Web

 

Jürgen Richter ist neuer Siebel-Deutschlandchef

02.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nun ist klar, aus welchen persönlichen Gründen Jürgen Richter im September sein Amt als Geschäftsführer der BMC Software GmbH niederlegt hat (Computerwoche.de berichtete): Seit dieser Woche steht der Manager an der Spitze der deutschen Niederlassung des US-amerikanischen CRM-Softwarehauses (Customer Relationship Management) Siebel Systems. Richter löst damit den kommissarischen Vorgänger Robert Gmeiner ab, der in der Geschäftsleitung verbleibt und dort schwerpunktmäßig die Branchenlösungen für den Öffentlichen Sektor, Fertigung, Automotive, Media sowie Versicherungen verantwortet.

Jürgen Richter ist in der Branche beileibe kein Unbekannter. Seine Karriere begann er 1984 bei Nixdorf. 1990 wechselte er als Branch Manager zu Oracle, und 1997 wurde er Geschäftsführer für Zentral- und Osteuropa bei der niederländischen ERP-Softwareschmiede (Enterprise Resouce Planning) Baan. Seine Hauptaufgabe bei Siebel sieht der neue Geschäftsführer darin, die vom CEO und Ex-IBM-Vertriebchef Mike Lawrie ausgerufene neue Wachstumsstrategie umzusetzen. (tc)