Jost uebernimmt PC-Geschaeft bei der IBM

17.11.1995

STUTTGART (CW) - Helmut Jost (42) tritt am 20. November seinen Job als Leiter des IBM-PC-Geschaefts Deutschland an. Er war erst vor zwei Jahren als Marketing- und Vertriebsvorstand beim Computerhaendler Escom AG eingestiegen.

Zuvor war Jost einige Jahre bei Commodore, wo er eine klassische Karriere vom Produkt-Manager ueber Vertriebsdirektor, Geschaeftsfuehrer und schliesslich Vice-President International durchlief. Jost loest Hermann Caffier ab, der die Geschaeftsfuehrung einer der neuen Betreibergesellschaften uebernehmen wird.

IBM-PC-Chef Europa David Winn, der auch erst seit Fruehjahr dieses Jahres bei seinem aktuellen Arbeitgeber taetig ist, erhofft sich von Josts Erfahrung im Consumer- und Haendlerbereich "entscheidende Impulse", um die "IBM-Fuehrerschaft im PC-Markt zurueckzugewinnen". Dazu muss der DV-Riese in Zukunft einige Anstrengungen unternehmen. Denn laut aktuellen Untersuchungen hat das Unternehmen im dritten Quartal seinen zweiten Platz hinter Compaq beim weltweiten PC- Verkauf gerade an Apple verloren.