women & work geht in die neunte Runde

Jobs und Tipps für karriereinteressierte Frauen

09.04.2019
Von 
Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting sowie Social Media im Berufsleben.
Studentinnen, Absolventinnen, Fachfrauen, Wiedereinsteigerinnen und Führungsfrauen können dieses Jahr am 4. Mai in Frankfurt am Main Vertreter von rund 100 Arbeitgebern kennenlernen und diese von sich überzeugen.

Seit 2011 bietet die kostenfreie women&work ambitionierten Karrierefrauen die Möglichkeit, unterschiedlichste Arbeitgeber - vom Konzern bis zum innovativen Mittelständler - kennenzulernen und sich über alternative Karrierewege zu informieren. Ob Berufseinstieg, Wiedereinstieg nach der Elternzeit, Jobwechsel oder das generelle Ausloten der Karrierechancen - auf Europas größter Frauenmesse werden alle Themen rund um die Karriere aufgegriffen.

Auf der größten Frauenkarrieremesse am 4. Mai in Frankfurt am Main treffen über 100 Arbeitgeber auf etwa 8000 Besucherinnen.
Auf der größten Frauenkarrieremesse am 4. Mai in Frankfurt am Main treffen über 100 Arbeitgeber auf etwa 8000 Besucherinnen.

Von 9:30 bis 17 Uhr werden rund 100 Arbeitgeber aus allen Branchen und in allen Größen versuchen, die Besucherinnen von sich zu überzeugen - darunter Bayer, BMW, Bosch, Daimler, Siemens oder SAP, aber auch kleinere, erfolgreiche Beratungs- und Softwarehäuser wie msg oder Campana & Schott, um nur einige zu nennen. Auf jeden Fall: Die Hightech-Branche ist erneut überdurchschnittlich gut vertreten.

Das Schwerpunktthema der diesjährigen Messe lautet Humanismus 4.0 - Wo bleibt der Mensch im Maschinenzeitalter? "Was unterscheidet den Menschen von der Maschine?", sei eine der zentralen Fragen der Menschheit, die in verschiedenen Diskussionsrunden thematisiert werde, betont Messegründerin Melanie Vogel. Das begleitende Messeprogramm umfasst mehr als 50 Vorträge und Diskussionen und bietet darüber hinaus geeignete Gelegenheiten, um sich auszutauschen. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

CW und CIO Magazin auf der women & work

Auch in diesem Jahr sind die IT-Branchenblätter COMPUTERWOCHE und CIO Magazin Medienpartner der größten Frauenkarrieremesse in Frankfurt am Main. Die Kolleginnen aus der Redaktion sind zu finden am Stand K8. Hier werden die Messebesucher über attraktive und interessante Arbeitgeber in der IT-Branche informiert, über gesuchte Hightech-Berufe und die Situation auf dem IT-Arbeitsmarkt. Zudem sollen interessierte Besucherinnen unabhängige kostenlose Gehalts- und Karriereberatung erhalten. Außerdem moderiert CW-Redakteurin Alexandra Mesmer eine Diskussionsrunde von 12 bis 12.45 zur Rolle der Frauen in der Digitalisierung. Teilnehmen werden untere anderem die IT-Chefin von BWI sowie Vertreterinnen der Unternehmen Sanofi, EY, Sopra Steria Consulting, msg und Deutsche Telekom.