Web

 

Jobpilot-Gründer Roland Metzger verlässt das Unternehmen

23.01.2003

1995 hatte der promovierte Mathematiker Roland Metzger eine der ersten Jobbörsen in Deutschland gegründet. Nach einem rasanten Start in New-Economy-Zeiten und Börsengang hatte Jobpilot mit den Schattenseiten einer weltweiten Expansion zu kämpfen und musste die hochgesteckten Ziele teilweise wieder aufgeben. Im Mai letzten Jahres verkaufte Metzger das umorganisierte Unternehmen an den Schweizer Adecco-Konzern. Auch nach der Übernahme stand der Gründer als Vorstandsvorsitzender an der Unternehmensspitze. Metzger verlängerte seinen Vertrag, der im Dezember 2002 auslief, jedoch nicht mehr. Bis zur Berufung eines Nachfolgers soll sich der Aufsichtsratsvorsitzende von Jobpilot und Finanzvorstand von Adecco, Felix Weber, stärker um die Geschäftsführung des Unternehmens kümmern. (iw)