Web

 

Jobfusion verwaltet Geschäftsprozesse in Echtzeit

17.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Internet-Dienstleister nbsp bietet mit "Jobfusion" eine Software zur Verwaltung und Überwachung von Unternehmensprozessen für kleine und mittlere Unternehmen oder Selbstständige an. Das System arbeitet auf Basis von Macromedias "Coldfusion" und einer Datenbank, in die sämtliche firmenrelevanten Informationen online jederzeit und überall eingegeben und auch konsolidiert abgerufen werden können. Enthalten sind Funktionen wie die Verwaltung von Firmen- und Kundendaten, Kalkulation, Auftragserfassung, Planung und Steuerung von Projekten, Ermittlung geleisteter Aufwände sowie Module für Angebots- und Rechnungswesen, weitere Funktionalitäten sind optional zu haben.

Jobfusion arbeitet entweder mit Kundenanbindung (mit 128-Bit-SSL-Verschlüsselung) oder als reine Intranet-Lösung. Als Client wird lediglich ein aktueller Browser benötigt. Zur Integration in die bestehende Infrastruktur sind verschiedene Schnittstellen vorhanden. Jobfusion kostet ab 1500 Euro. Auf der SYSTEMS 2002 kann man die Software in Halle 4, Stand A4.240 in Augenschein nehmen. (Hinweis in eigener Sache: nbsp ist als Dienstleister auch für Computerwoche online tätig). (tc)