Ticker

JD Edwards will Börsengang wagen

25.07.1997

Als Nummer eins im AS/400-Standardsoftware-Markt sieht sich das US-Softwarehaus JD Edwards & Co. schon lange, doch den Börsengang scheute das Unternehmen bisher. Einem Bericht des britischen Branchendienstes "Computergram" zufolge ist das Going Public in den USA und anderen Ländern nun doch geplant. Mit der Plazierung sind demnach Morgan Stanley, Deutsche Morgan Grenfell und Robertson, Stephens & Co. beauftragt worden.