Java-Stations bei Olympia im Einsatz

02.08.1996

MÜNCHEN (CW) - Die Sun Microsystems Inc. hat bei den olympischen Spielen in Atlanta 100 ihrer für Herbst angekündigten "Java-Stations" im Einsatz. Allerdings betont das Unternehmen, daß es sich dabei um Prototypen handelt. In der gemeinsam mit der House of Blues New Media Inc. eingerichteten Installation können Besucher der Olympiade auf den mit dem "Netscape Navigator" und einem Bildschirm ausgestatteten Rechnern diverse Highlights der Weltspiele abrufen. Schwerer erhältlich dürften Informationen über die Geräte selbst sein: Der Brancheninformationsdienst "Computergram" bezweifelt, daß Sun irgend jemanden mit einem Schraubenzieher in die Nähe der Java-Stations lassen wird.