Web

 

Java One: Neue Java-Lizenz für akademische Forschung

11.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Java-Erfinder James Gosling kündigt heute auf der Entwicklerkonferenz Java One in San Francisco die neue "Java Research License" an, mit der Sun die Java-Entwicklung im akademischen Bereich fördern will. Auch wenn Software-Chef Jonathan Schwartz die neue Lizenz in der vergangenen Woche in die Nähe von Open Source rückte, gestattet sie laut Gosling keine kommerzielle Nutzung der unter ihr entwickelten Konzepte. Für derartige Standardisierung sei weiterhin der Java Community Process (JCP) zuständig, in dessen Rahmen Sun und seine Partner die weitere Entwicklung des Java-Standards regeln. (tc)