Japan schafft TK-Regulierer

24.11.2000

MÜNCHEN (CW) - Auf internationalen Druck hin planen die Japaner eine Regulierungsbehörde für Telekommunikation. Nach Auskunft von Sony-Chef Nobuyuki Idei besteht in Japan ein wachsender Trend zu einer Wettbewerbspolitik, die die Marktdominanz des früheren Monopolisten Nippon Telegraph & Telephone (NTT) in Frage stellt. Eine Regierungsbehörde hatte den Carrier aufgefordert, die Kontrolle über die Mobilfunkeinheit und die internationale Abteilung abzugeben. Idei sagte, es solle zunächst eine Regulierungsstelle innerhalb des Ministeriums für Post und Telekommunikation geschaffen werden. Später könne es dann eine unabhängige Regulierungsbehörde geben.