Web

-

Jahr-2000-Problem: US-Börsenaufsicht droht mit Handelsausschluß

03.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die US-Börsenaufsicht will Unternehmen vom Handel ausschließen, die nicht ausreichend auf die Datumsumstellung zum Jahr 2000 vorbereitet sind. Die Marktteilnehmer sollen der Securities und Exchange Commission (SEC) bis zum 31. August die Jahr-2000-Tauglichkeit ihrer Computer nachweisen. Können sie das nicht, wird der Handel mit Papieren dieser Firmen ausgesetzt, bis sie den Nachweis der Jahr-2000-Fähigkeit nachgewiesen haben.