Web

 

J.D. Edwards und Siebel werden Partner

17.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Software-Unternehmen J.D. Edwards und Siebel Systems sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Nach Auskunft der Firmen wird der Enterprise-Resource-Planning-(ERP-)Anbieter J.D. Edwards ("OneWorld") künftig die Front-Office-Anwendungen von Siebel vertreiben. Darunter fallen beispielsweise Lösungen für Vertrieb, Marketing und Kundendienst. Ziele der Partnerschaft sind eine verbesserte Integration der Anwendungen sowie die Entwicklung neuer Produkte und Funktionen. Ab Ende des Jahres soll die Ankopplung der Lösungen abgeschlossen sein, der gemeinsame Vertrieb setzt jedoch schon sofort ein. Analysten bewerten die Partnerschaft als den ersten ernsthaften Schritt von Siebel im ERP-Umfeld und schließen Übernahmen nicht aus. Kürzlich konnte das Unternehmen die ehemaligen SAP-Manager Paul Wahl und Jeremy Coote in seine Gehaltsliste eintragen.