Web

 

ITU: HP und Alcatel schnüren Paket für Mittelständler

14.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf der ITU in Genf haben HP und Alcatel gestern ein Komplettpaket aus IT und Telekommunikation für kleine und mittlere Unternehmen vorgestellt. Dabei wurde HPs bereits bekanntes "Smart Office" durch die Partnerschaft mit Alcatel um TK-Ausrüstung und Dienstleistungen erweitert. Das "Ready Office" wollen die Partner in Kooperation mit Netzbetreibern weltweit anbieten, eine erste diesbezügliche Partnerschaft mit France Télécom ist bereits unter Dach und Fach. Das Gesamtpaket reicht von Ausrüstung wie Rechnern und Druckern bis zu Diensten wie Netzzugang und Internet-Telefonie und wird nutzungsabhängig abgerechnet. HP-Chefin Carleton "Carly" Fiorina bezeichnete das SMB-Bundle als "vorgefertigtes Büro, eingepackt in einen Managed Service". (tc)