Web

 

IT-Servicemitarbeiter stärker nachgefragt

06.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Zahl der IT-Servicejobs in den USA ist im November gegenüber dem Vormonat um 9900 auf 1,15 Millionen gestiegen, meldet die US-Arbeitsverwaltung. Noch positiver sieht die Entwicklung aus, wenn man den Vergleichsmonat des Vorjahres heranzieht. Gegenüber November 2003 stieg die Zahl der Arbeitsplätze um 48 400. Insgesamt ist die Zahl der Stellen in der gesamten US-Wirtschaft um 112 000 auf 132,2 Millionen gewachsen. Die Arbeitslosenquote liegt unverändert bei 5,4 Prozent.

Gesunken ist dagegen die Zahl der Beschäftigten im Hardwareumfeld. Hier meldet die amerikanische Arbeitsverwaltung ein Minus um 3800 Stellen auf 1,34 Millionen. (hk)