Web

-

IT-Gruppe will gegen Softwarechaos kämpfen

16.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine Reihe von IT-Anbietern, Standardorganisationen, Regierungsvertretern und Usergroups haben in den USA das Interoperability Clearinghouse (IC) gegründet. Der Name ist Programm: Die Gruppe will interessierten Kreisen Informationen über Industriestandards und Produktspezifikationen geben sowie Praxisbeispiele aufzeigen. Mitglieder sind unter anderem IBM, Microsoft, Sun, Ernst & Young, Das Verteidigungs- und Justizministerium, die Object Management Group, das World Wide Web Consortium, die Open Application Group, IEEE, einige große Anwenderunternehmen und Testlabors. Mehr Informationen