Web

 

IT-Gehälter 2003

18.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Arbeitsmarkt ist dramatisch eingebrochen. Firmen suchen deutlich weniger Mitarbeiter als noch vor ein oder zwei Jahren. Von dieser Entwicklung dürften die Gehälter der Computerfachleute beeinflusst worden sein.Wer darf mit welcher Qualifikation noch mit einem kleinen Plus rechnen und wer sollte froh über das sein, was er heute bekommt? Antwort auf diese Fragen gibt die fünfte Vergütungsstudie der COMPUTERWOCHE, die das Münchner IT-Fachblatt gemeinsam mit Professor Christian Scholz von der Universität Saarbrücken organisiert. IT-Spezialisten und Unternehmen sind eingeladen, an dieser Untersuchung teilzunehmen. Der Fragebogen ist unter http://www.gehaltsstudie.de abrufbar. Jeder Teilnehmer bekommt einen auf ihn zugeschnittenen Ergebnisbericht. Firmen erhalten einen Band mit dem gesamten Zahlenwerk. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2003. Infos erteilt gerne Frau Maria Scholz unter 06372/61172

oder E-Mail maria.scholz@gehaltsstudie.de (ho)