Web

 

Israelische Company bietet Cookie-Killer zum Download

23.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für alle, die sich gegen die als Cookie bekannten Technologien zum Sammeln von Kundeninformationen wehren wollen, stellt die Startup-Company Idcide ein kostenloses Blockade-Tool zum Download zur Verfügung. Der "Privacy Companion" erlaubt dem Anwender, verschiedene Sicherheitsniveaus zu bestimmen. Entweder können alle Cookies oder nur die Cookies Dritter, wie die von Online-Werbeagenturen eingesetzten, geblockt werden. In der Praxis könnte dies so aussehen: Einige Online-Zeitungen wie die "New York Times" können nur dann gelesen werden, wenn sich der Surfer vorher registriert. Werden bei der Registrierung alle Cookies ausgeschaltet, so kann der Benutzer nach dem Verlassen der Website später nicht automatisch auf diese zurückkehren. Mit dem Privacy Companion kann jedoch nur das Cookie der Zeitung zugelassen und das von

Werbeagenturen abgeschmettert werden. Die Rückkehr zur Zeitungsseite funktioniert daher problemlos.

Die Cookie-Debatte kam ins Rollen, als das Internet-Unternehmen Doubleclick seinen Plan vorstellte, die über Cookie-Technologien gewonnen Daten zum Verhalten von Internet-Surfern an Dritte verkaufen zu wollen, ohne die Überwachten davon in Kenntnis zu setzen. Dieses Vorhaben rief Verbraucherschützer auf den Plan. In Kalifornien wurde bereits Klage gegen das Unternehmen eingereicht (CW Infonet berichtete).