Finanzierungsschwaeche und zuwenig Umsatz

ISDN- und X.25-Spezialist Stollmann meldet Konkurs an

21.05.1993

Wie Geschaeftsfuehrer Guenter Tolkiehn gegenueber der COMPUTERWOCHE bestaetigte, wurde ein entsprechender Antrag bereits am 15. April gestellt. Ursache fuer die Einstellung des Geschaeftsbetriebs sei, so Tolkiehn, eine "Kombination aus Finanzierungsschwaeche und zu wenig Umsatz" gewesen.

Das Hamburger TK-Unternehmen hatte erst vor rund einem Jahr mit einem Gesellschafterwechsel und einer Neugliederung der Vertriebsstruktur von sich reden gemacht.

Das neue Marketing-Konzept sei, wie Tolkiehn betonte, nicht falsch gewesen; aber mit Risiken behaftet, die der neue Gesellschafter "nicht tragen koenne".

Derzeit wuerden mit zwei Unternehmen Uebernahme-Verhandlungen gefuehrt mit dem Ziel, Mitarbeiterstamm und Produktgeschaeft so weit als moeglich beizubehalten.