Acotec senkt die Preise

ISDN-Softwareschmiede baut Produktangebot aus

23.08.1996

Als Einstiegspaket in die ISDN-Welt haben die Berliner ISDN for Windows 95 im Programm. Für die ISDN-Suite, die dem Anwender Funktionen wie Anrufbeantworter, Fax-Gruppe 3, EFT und eine Art ISDN-Modem bereitstellt, senkte das Unternehmen den Verkaufspreis auf 199 Mark. Im Bundle mit einer gängigen ISDN-Karte kostet das Kommunikations-Tool 299 Mark. Sorgten in der Anfangsphase von Windows 95 noch fehlende ISDN-Kartentreiber für Probleme im Zusammenspiel zwischen Betriebssystem und ISDN-Software (siehe Schwerpunkt CW Nr. 28 vom 12. Juli 1996, Seite 41), so gehören jetzt Treiber für die gängigsten ISDN-Karten zum Lieferumfang.

Für User, denen der Funktionsumfang der Grundversion nicht ausreicht, bringen die Berliner demnächst "ISDN for Windows Professional" auf den Markt. Im Gegensatz zum Einsteiger-Release unterstützt diese Variante auch Windows NT und ist für den Einsatz in Netzwerken konzipiert. Neben Line-Management, einem in der Funktionalität erweiterten Anrufbeantworter und Fax-Gruppe 4 ermöglicht die Software auch die computergestützte ISDN-Telefonie.

Ebenfalls noch heuer soll das Release 2.0 des "ISDN-MPR for Windows NT" auf den Markt kommen. In der neuen Version unterstützt der Multiprotokoll-Router bis zu vier ISDN-Karten und stellt über Kanalbündelung eine höhere Bandbreite bereit. Verbessert wurde auch das Short-Hold-Management, das, um Gebühren zur sparen, an die neuen Telekom-Zeittakte angepaßt ist. Darüber hinaus wartet der Router für TCP/IP-Verbindungen mit einer Firewall- Funktionalität auf Protokollebene auf. Für Anwender, denen es nur um TCP/IP-Verkehr geht, ist der "Internet Router" als reiner IP- Router erhältlich.