Kaufberatung

iPhone X vs. iPhone 8: Der große Feature-Vergleich

30.03.2018
Von Karen Haslam und Ole Leitloff
Das iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X weisen einige gravierende Unterschiede auf, haben aber auch viele Gemeinsamkeiten. Unsere Vergleichsübersicht hilft Ihnen dabei das passende iPhone zu finden.
Wir zeigen Ihnen die relevanten Unterschiede zwischen iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X.
Wir zeigen Ihnen die relevanten Unterschiede zwischen iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X.
Foto: Apple

Apple hat im Herbst drei neue iPhone-Modelle herausgebracht: Das iPhone 8, iPhone 8 Plus und das iPhone X. Wer über den Kauf eines neuen Telefons nachdenkt, wird sich fragen, welches von den dreien das passende Gerät ist.

Wer Wert auf einen größeren Bildschirm legt, kann das iPhone 8 außen vor lassen: Es gilt abzuwägend zwischen dem teuren iPhone X und dem größeren und schwereren iPhone 8 Plus. Wer hingegen nicht scharf auf ein großes Gerät ist, kann zwischen dem 8er und Xer Modell wählen. Beide sind kleiner und leichter als das iPhone 8 Plus.

Vielleicht fragen Sie sich, ob es sich wirklich lohnt, für das iPhone X und seine exklusiven Features über 1000 Euro zu bezahlen oder ob das iPhone 8 oder 8 Plus eventuell ausreichen. Dieser Artikel soll bei der Entscheidungsfindung helfen und wägt die Unterschiede der drei Geräte ab.

iPhone X vs. iPhone 8 auf einen Blick

Hier eine kurze Übersichtstabelle des iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X. Danach geht es mit einem ausführlichen Vergleich weiter.

iPhone 8

iPhone 8 Plus

iPhone X

iOS

iOS 11

iOS 11

iOS 11

Farben

Gold, Silber, Space Grau

Gold, Silber, Space Grau

Silber, Space Grau

Display

4.7'' Retina HD (1334x750, 326ppi) IPS

5.5'' Retina HD (1920x1080, 401ppi) IPS

5.8'' Super Retina Display (2436x1125, 458ppi) OLED

CPU

Apple A11 Bionic, M11 Co-Prozessor

Apple A11 Bionic, M11 Co-Prozessor

Apple A11 Bionic, M11 Co-Prozessor

Speicher

64GB/256GB

64GB/256GB

64GB/256GB

Rückkamera

12Mp, f/1.8, 5x digital zoom, quad-LED-Blitz

12Mp Weitwinkel, f/1.8, OIS + 12Mp Tele, f/2,8, optical zoom, 10x digital zoom, Portrait Lighting, Portrait Mode, quad-LED-Blitz

12Mp Weitwinkel, f/1.8, OIS + 12Mp Tele, f/2.4, OIS, optical zoom, 10x digital zoom, Portrait Lighting, Portrait Mode, quad-LED-Blitz

Frontkamera

7Mp FaceTime HD, f/2.2, 1080p video

7Mp FaceTime HD, f/2.2, 1080p video

7Mp FaceTime HD, f/2.2, 1080p video

Video-Aufnahmen

4K at 24/30/60fps, 1080p slo-mo mit 240fps

4K at 24/30/60fps, 1080p slo-mo mit 240fps

4K at 24/30/60fps, 1080p slo-mo mit 240fps

Biometrie

Touch ID

Touch ID

Face ID

Drahtloses Laden?

Ja

Ja

Ja

Wasserdichte

IP67

IP67

IP67

Maße

67.3x138.4x7.3mm

78.1x158.4x7.5mm

70.9x143.6x7.7mm

Gewicht

148g

202g

174g

Preis

€ 799 / € 969

€ 909 / € 1079

€ 1149 / € 1319

Kaufen (ohne Vertrag)

Apple

Apple

Apple

Verfügbarkeit

Als die Telefone neu auf den Markt kamen, mag die Verfügbarkeit ein entscheidender Faktor gewesen sein: Das iPhone 8 und 8 Plus waren früher zu haben als das iPhone X und in ausreichenden Stückzahlen vorhanden. Das iPhone X kam erst ab dem 3. November in den Handel und die vorhandenen Geräte waren schnell ausverkauft, so dass sich die Liefertermine um Tage oder sogar Wochen nach hinten verschoben. Mittlerweile aber (Ende März) sind alle iPhone-Modelle binnen eines Werktages lieferbar respektive in den Apple Stores vorrätig.

Preis

Die unterschiedlichen Preise der drei iPhones sind wahrscheinlich der entscheidende Faktor und das eigene Budget damit das ausschlaggebende Kaufkriterium. Es lohnt sich darauf hinzuweisen, dass der große Preisunterschied am deutlichsten spürbar ist, wenn man die Geräte bei Apple direkt kauft. Verteilen sich die Raten über einen zweijahresvertrag bei einem Mobilfunkanbieter, fällt der monatliche Preisunterschied vielleicht weniger ins Gewicht.

Man sollte auch beachten, dass die Preisdifferenz zwischen einem Modell mit 256 GB Speicher und der nächsthöheren Geräteklasse mit 64 GB Platz nicht allzu groß ist. So kostet zum Beispiel das iPhone 8 Plus mit 256 GB nur 70 Euro weniger, als das iPhone X mit 64 GB. Man hat also die Wahl zwischen dem Spitzenmodell oder zusätzlichem Speicherplatz.

Das iPhone 8 gibt es bei Apple für 799 Euro (64 GB) und 969 Euro mit 265 GB. Wer das iPhone 8 mit einem Vertrag kaufen möchte, findet bei allen Netzanbietern zahlreiche Angebote. Das iPhone 8 Plus kostet in der Version mit 64 GB 909 Euro und 1079 Euro für die Variante mit 256 GB.

Für das iPhone X verlangt Apple einen Preis von 1.149 Euro (64 GB) und 1.319 Euro für 256 GB. Das entspricht einem Preisunterschied von 350 Euro verglichen mit dem iPhone 8 mit 64 GB Speicher. Es lässt sich streiten, ob dieser Preisaufschlag wirklich gerechtfertigt ist. Gegenüber dem iPhone 8 Plus kostet das iPhone X noch 240 Euro mehr.

Größe

Wie bereits weiter oben im Artikel erwähnt sind das iPhone 8 und iPhone X kleiner als das iPhone 8 Plus (und die anderen Plus-Modelle.)

Hier der Größenvergleich des iPhone X und iPhone 8:

Das iPhone X misst 143,6 mm x 70,9 mm und ist x 7,7 mm dick.

Das iPhone 8 misst 138,4 mm x 67,3 mm und ist 7.3 mm dick.

Das iPhone 8 Plus misst 158,4 mm x 78,1 mm und ist 7,5 mm dick.

Wie man sehen kann, ist das iPhone 8 kleiner und dünner, wenn auch nur geringfügig. Der Unterschied beträgt einen halben Zentimeter in der Höhe und sogar weniger in der Breite. Und den halben Millimeter Unterschied in der Dicke wird man nicht wahrnehmen.

Das iPhone X ist nur wenig größer als das 8er, sein Bildschirm bietet aber sogar mehr Platz als der des 8 Plus.
Das iPhone X ist nur wenig größer als das 8er, sein Bildschirm bietet aber sogar mehr Platz als der des 8 Plus.
Foto: Apple

Wer sein neues iPhone also nach der Größe und Form auswählen möchte, wird hier keinen großen Unterschied finden. Wenn es jedoch um das Gewicht geht, sieht die Sache anders aus:

Das iPhone X wiegt 174 Gramm

Das iPhone 8 wiegt 148 Gramm

Das iPhone 8 Plus wiegt 202 Gramm

Hier gewinnt also das iPhone 8 – mit einem Unterschied von 26 Gramm. Ein Teelöffel Zucker wiegt circa 4 Gramm. Das sind also in etwa sechs bis sieben Löffel, genug für eine sehr süße Tasse Tee, aber das wird kaum ins Gewicht fallen. Das iPhone 8 Plus ist ein ordentliches Stück größer und schwerer – was zumindest bisher der Preis für ein größeres Display war – bis zur Einführung des iPhone X.

Zusammenfassung: Maße und Gewicht

Wer auf der Suche nach einem kleinen iPhone ist, muss sich nicht zwischen dem iPhone 8 oder iPhone X entscheiden, der Unterschied ist gering es lohnt sich nicht das iPhone X wegen ein paar Millimetern und 26 Gramm außen vor zu lassen.

Will aber jemand ein wirklich kleines iPhone, dann sollte er ein anderes Modell in Erwägung ziehen. Das iPhone SE ist Apples kleinstes iPhone: Lesen Sie hier unseren Test des iPhone SE. Das iPhone SE misst 123,8 mm x 58,6 mm und ist 7,6 mm dick. Es wiegt 113 Gramm. Über einen Nachfolger des 2016 erschienenen und 2017 mit mehr Speicher (32 GB / 128 GB) ausgestatteten Vierzöllers hat es im Frühjahr 2018 einige Spekulationen gegeben, doch scheint ein iPhone SE 2 eher nicht auf Apples Plan zu stehen. Stattdessen könnten im Herbst drei neue Modelle kommen, mit einem 6,1-Zoll-LCD-Modell als Einsteigergerät. Der Formfaktor des iPhone SE hat sich möglicherweise überlebt.

Inhalt dieses Artikels