Web

 

"iPhone"-Spekulationen treiben Apple-Aktie an

14.12.2006
Spekulationen über ein Handy von Apple geben der Aktie des Computerkonzerns kräftigen Auftrieb.

Am Mittwoch stieg das Papier in New York um 3,38 Prozent auf 89,05 Dollar, während der Index der Technologiebörse NASDAQ sich kaum von der Stelle bewegte. Seit Wochen wird spekuliert, dass Apple im Januar mit einem "iPhone" ins Handy-Geschäft einsteigen könnte. Das Unternehmen selbst macht traditionell keine Angaben zu geplanten Neuheiten. Dadurch kocht regelmäßig die Gerüchteküche hoch.

Für Anfang 2007 machte Apple-Chef Steve Jobs allerdings eine Ausnahme und kündigte bereits im Herbst ein Gerät namens "iTV" an, das Musik und Videos drahtlos vom PC zum Fernseher übermitteln kann.

Derzeit wird massiv spekuliert, dass Apple bald eine Kombination aus Handy und seinem populären iPod-Musikplayer vorstellen könnte. Im Internet kursieren bereits angebliche Details wie Preis, Speicherkapazität oder Anzahl der Akkus. (dpa/tc)