Web

 

Iomegas neuer President soll CEO werden

15.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Iomega hat Bruce Albertson zum President und COO (Chief Operating Officer) ernannt. Der Speicherspezialist meldete, der 53jährige soll nach der Veröffentlichung der Ergebnisse für das vierte Quartal im Januar 2000 CEO (Chief Executive Officer) des Unternehmens werden. Der ehemalige Vice President of Worldwide Marketing bei General Electric ersetzt Jodie Glore, der im August überraschend und aus unbekannten Gründen seine Posten als CEO und President bei Iomega verlassen hat. Gemunkelt wurde allerdings, daß sein Ausscheiden in Zusammenhang mit den schlechten Unternehmensergebnissen des Herstellers von Wechselspeichermedien stand. Glore war nur zehn Monate im Amt gewesen (CW Infonet berichtete). Im Juni war auch der damalige COO Scott Flaig zurückgetreten. Bis Albertson das Ruder

von Iomega übernimmt, wird Chairman David Dunn weiterhin als Interims-Chef fungieren.