Web

 

Iomega präsentiert Storage Server mit integriertem Backup

13.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Iomega Corporation (NYSE: IOM) erweitert die "NAS 200d"-Reihe ihrer Network Attached Storage (NAS)-Server im Einsteigersegment um ein Modell mit 320 Gigabyte (GB) Speicher. Das kompakte NAS 200d mit integriertem Iomega REV 35-GB-Drive vereint Archiv und Backup im Desktop-Format. Optional gibt es NAS 200d mit Speicherkapazitäten bis zu 750 GB sowie Funktionen zur Verwaltung von bis zu fünf Netzwerkdruckern.

NAS und Backup in einem Gehäuse

Neben dem charakteristischen Würfel-Design tragen auch die niedrigen Laufgeräusche zur Desktop-Eignung des Gerätes bei. Das integrierte 35GB Iomega REV Drive verringert das Backup-Fenster. Nach Herstellerangaben werden typische Backup-Aufgaben bis zu achtmal schneller erledigt als mit herkömmlichen DDS-Drives. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem die Software "BrightStor ARCserve Backup Standard Edition r11.1" von. Diese unterstützt eine 2:1 Datenkompression sowie Disk-Spanning und bietet Funktionen zur Systemwiederherstellung. Damit lassen sich einzelne Dateien mit Point-and-Click in einem Bruchteil der bei Tape-Systemen erforderlichen Zeit aufrufen. Mithilfe der Software "Automatic Backup Pro (IAB Pro)", die den Iomega 200d-Storage Servern der zweiten Generation beigelegt ist, können zusätzlich Client Backups erstellt werden. Alle Modelle der sind ab sofort erhältlich. Das Basismodell mit 320GB ist zu einem Preis von 1390 Euro verfügbar, die Version mit integriertem REV Drive kostet EUR 1790.