Web

 

Intuit verkauft ITS-Sparte

06.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Finanzsoftware ("Quicken", "Turbotax", "Quickbooks") spezialisierte US-Softwareanbieter Intuit hat beschlossen, den Geschäftsbereich Information Technology Solutions (ITS) für rund 200 Millionen Dollar in bar an die Beteiligungsgesellschaft TA Associates zu verkaufen. Vor Steuern rechnet die Company durch das Geschäft mit einem zusätzlichen Gewinn von 40 bis 50 Millionen Dollar.

Intuit hatte den Bereich bereits im Mai zum Verkauf ausgeschrieben, um sich stärker auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren. Seit damals wird die Sparte in den Büchern als nicht weitergeführter Geschäftsbereich geführt. ITS basiert auf dem im September 2002 für 177 Millionen Dollar übernommenen Anbieter Blue Ocean Software. Das Produktangebot der Sparte umfasst eine Reihe von IT-Management- und Netz-Monitoring-Tools. (mb)