Web

 

Intershop sucht neue Mitarbeiter

14.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bis zum Jahresende möchte Intershop Communications deutschlandweit nach eigenen Angaben "bis zu 30" neue Mitarbeiter einstellen. Die neuen Arbeitsplätze sollen vor allem in den Bereichen Vertrieb und Beratung entstehen. Derzeit beschäftigt Intershop weltweit 220 Mitarbeiter, davon 200 hierzulande. "Wir werden in den nächsten Monaten in den Standort Deutschland investieren, um unsere Vertriebsaktivitäten nachhaltig zu stärken", kündigte CEO Jürgen Schöttler an.

Die Jenaer Firma suche im Rahmen ihrer aktuellen Recruiting-Maßnahmen sowohl Personen "mit langjähriger Berufserfahrung und hochwertigen Kundenkontakten aus dem Softwareanbieter-Segment" als auch Young Professionals und Hochschulabsolventen für den Bereich Consulting und Services, heißt es weiter. (tc)