Groupware versus Intranet/Der PC hat als Wachstumsmotor ausgedient

Internet und Intranet sorgen für hohe Umsatzsteigerungen

16.05.1997

Im Rahmen der Studie "How big is the Internet/Intranet market" untersuchten die Forscher IT-Produkte und -Dienstleistungen, die Endanwender in erster Linie kaufen, um Zugang zu Applikationen und Informationen via Intranet und Internet zu bekommen. Dementsprechend wurden LAN- oder PC-Produkte, die zu einem anderen Zweck dienen, nicht berücksichtigt.

Mit rund 19 Milliarden Dollar Umsatz hatten die Netzprodukte im letzten Jahr noch einen bescheidenen Anteil am IT-Markt, dessen Gesamtvolumen weltweit rund 610 Milliarden Dollar betrug. Allerdings gehen die IDC-Auguren davon aus, daß sich dieses Verhältnis in den nächsten Jahren ändert. Glaubt man den Forschern, so werden die Internet/Intranet-Produkte, deren prozentuale Umsatzsteigerung fünfmal höher ist als die Wachstumsrate des gesamten IT-Marktes, bald den PC als Wachstumsmotor ablösen. IDC zufolge verbuchen die neuen Produktgattungen bis zum Jahr 2000 eine jährliche Steigerungsrate von 50 Prozent, während der IT-Markt insgesamt im Jahresschnitt nur um 10,5 Prozent wächst.